„Deadpool“ & Co. kommen nicht zu Disney+ · KINO.de

„Deadpool“ & Co. kommen nicht zu Disney+ · KINO.de

Was lange spekuliert wurde, ist nun klar: Disneys neuer Streamingdienst wird nur Inhalte anbieten, die maximal ab 12 Jahren freigegeben sind. Entsprechend müssen wir auf die beliebte Anarcho-Knalltüte Deadpool verzichten. Allerdings gibt es ein Hintertürchen…

Seitdem Disney den Konkurrenten 21th Century Fox für schlappe 71,3 Milliarden US-Dollar gekauft hat, verfügt der Mäusekonzern über alle Rechte an Filmen und Serien, die bislang beim Konkurrenten lagen, darunter unter anderem die am beliebten Anti-Helden Deadpool. Beim kommenden Streamingdienst-Anbieter Disney+ wird der fluchende Anarchist allerdings nicht zu sehen sein, denn dort werden ausschließlich Filme und Serien angeboten, die in den USA maximal ein PG-13-Rating erhalten haben. Dies entspricht in Deutschland meist einer FSK-Altersfreigabe ab 12 Jahren oder weniger. Die ersten beiden „Deadpool“-Filme sind bekanntlich erst ab 16 Jahren freigegeben worden und damit für das familientaugliche Programm nicht geeignet. Gleiches gilt für Filme wie „Alien“ oder „Logan“, deren Rechte nun auch bei Disney liegen.

=

Mit dieser Entscheidung war schon lange zu rechnen, Journalist Eric Vespe hat jetzt die Bestätigung parat:

 

Alles, was ihr über den neuen Streaming-Dienst Disney+ sowie dessen Programm wissen müsst, erfahrt ihr hier:

Disney+ wird günstiger als Netflix: Alle Infos zu Disneys Streaming-Dienst

Wo werden Deadpool & Co. dann gezeigt?

In den USA scheint die von Disney selbst installierte Einschränkung kein großes Problem zu werden, denn die offensichtlichste aller Lösungen wird wohl auch tatsächlich bemüht. Alles deutet darauf hin, dass alle nicht jugendfreien Inhalte von FOX künftig beim Streamingdienst Hulu geparkt werden. Da Disney mittlerweile die Mehrheit der Anteile an Hulu innehat, kommt die Entscheidung wenig überraschend.

Für uns in Deutschland hat die Angelegenheit leider einen gewaltigen Haken. Hierzulande gibt es (noch) keinen Ableger von Hulu. Sollte der nicht kommen, dann müsste für den hiesigen Markt ein anderer Deal abgeschlossen werden, schließlich werden sich die Verantwortlichen von Disney wohl kaum die möglichen Gewinne in Deutschland entgehen lassen. Wer weiß, vielleicht wird eine Einigung mit Amazon oder Netflix erzielt werden können. Es bleibt spannend.

Ist eure Klappe so groß wie die von Deadpool? Findet es in unserem Quiz heraus:

Deadpool-Quiz: Hättest du das Zeug dazu, Deadpool zu sein?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar
auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts,
deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest.
Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren




Source link

Leave a Comment